Freitag, 18. Januar 2013

Mein Designer des Jahres 2012

Michael David Kors. Everbody's Darling. Dieses Jahr ganz klar mein Favorite!
Im Jahr 2012 kam man nun wirklich nicht an dem Herrn und seinem Modehaus vorbei. Es ist nicht nur die Kleidung die Ihn zu einem DER Top Designer macht, sondern das was er damit auslöst. Er schafft es eine Kollektion über den Laufsteg zu schicken, die man kaufen und tragen möchte. Und zwar wann immer es geht! Über Funktionalität und Notwendigkeit eines seiner Stücke brauchen wir gar nicht erst reden.
Das Unternehmen bzw die Modelinie hat eine starke Wandlung vollzogen. Nicht nur finanziell auch modisch hat das Label von der Rezession profitiert. Der Blick zurück beweist es. Von trister Sportbekleidung, über das ewig Grundständige braun, grau, schwarz (Ready to wear collection 2011) gewusel hinzu Afrika, Neon und aufregenden Schnitten! Love it!
Trotz der Veränderung ging auch im Hause Kors der Stil nicht verloren und wir wollen weiterhin die edle Bedford oder Hamilton tragen. Wer allerdings auf flippig ab fuhr kam auch hier auf seine kosten. Man schenkte uns Frauen die Jet Set Logo Bag in silver, black and light rose. Absoluter Hingucker, meine Damen.
Fashion's Night Out! Und wer dachte Michael Kors, ist nur der gehobenen Klasse zugänglich - täuscht! Scharenweise Frauen waren bereit jeden Penny zu sparen um sich Michael Kors für den eigenen Leib zu gönnen. Seelenheil aus der Boutique! Ein völlig überfüllter Store auf der Kö bewies mir - dieses Jahr gehört er definitiv zu den größten.
London 2012: neben all den vielen großen Labels, trugen die Leute Michael Kors Shoppingbags in Massen von Store zu Store.
Frauen und Männer der ersten Modeklasse bestücken Kors Front Row. Für mich bildete im Jahr 2012  die Uhrenkollektion die Front Row. Wer eine wollte musste schnell sein! Bereits zwei Monate vor Weihnachten bekam man beim Juwelier des Vertrauens geraten, sofort zu bestellen. Sofern man das gute Stück noch dieses Jahr am Handgelenk tragen wollte. Gesagt, getan! Auf meinem Wunschzettel stand letztes Jahr auch eins dieser üppigen Wunder! Ein Traum in Rosegold ziert nun mehr mein Handgelenk. Glückseligkeit einer Frau! 


Mit diesem Beitrag nehme ich an der Blogparade auf FashionInsider teil, drückt mir die Daumen!
Für mehr Informationen: Klick hier. 



Gruß L <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen