Sonntag, 3. Februar 2013

Hamburg? Zukunft, ole?

Ich bin euch wohl noch einen Bericht aus Hamburg schuldig...am 29.01.13 war ich nun zum Vorstellungsgespräch an der Msh eingeladen. Das bedeutete: früh aufstehen! Nicht wirklich meine stärke, aber nun ja :-)




Mit dem Zug von Lünen nach Münster und von dort - ab nach Hamburg!

Ablenkung muss sein! Vorallem, wenn man so nervös ist, wie ich es war! Viel zu früh sind wir also in der Schule aufgetaucht und ich muss ehrlich sagen: es hat mich umgehauen! Der Ausblick, die Menschen und lauter wirre Gefühle. Und ständig eine Stimme im Kopf die mir sagt: Lisa was erzählst du da? Du hättest noch dieses und jenes erwähnen sollen! Hoffentlich sind sie zufrieden mit dir und du bekommst eine Chance! Zum Abschluss legte man mir die Bürde auf 1-2 Wochen warten zu müssen, ob ich nun angenommen werde oder nicht. Ich verrate an dieser Stelle schon einmal: ich habe bloß 4 Tage warten müssen um zu wissen was Sache ist.



Aussicht, vor der Schule :-)

Altstadt

...

...

Shoppingmeile


Sonne über Hamburg

Den restlichen Tag habe ich mit meiner Mama in der Stadt verbracht, ein bisschen Shoppen, ein bisschen Sightseeing und ein wenig frischer Wind um die Nase. Wirklich sehr schön! Hamburg ist eine Stadt zum verlieben und Pläne schmieden. Kreativ und lebendig.
Abends ging es für uns mit dem Zug zurück Richtung Heimat. Die Zugfahrt habe ich verschlafen, so erledigt hat mich der Großstadttrubel. Und um euch bezüglich der Schule aufzuklären, hier ein kleiner hinweis:


Ich wurde angenommen! Ob ich mich nun für Hamburg entscheide steht noch nicht so wirklich fest, aber ich freue mich riesig und bemerke das plötzlich alles so ernst wird. Viel Zeit bleibt wohl nicht mehr ... Daher Kopf an, nachgedacht und Entscheidung treffen.


Gruß L <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen