Samstag, 29. Juni 2013

wenn jeder an sich denkt ist an alle gedacht.





Mir sind gerade beide Beine eingeschlafen aus Langeweile, während ich Fragezeichen in Facebook schreib' und mit ander'n teile, aprospos teile, heut' bin ich noch trauriger als sonst, ist auch gut denn daran erkenn' ich dann, worauf ich war. Willkommen im Land in dem Milch und Honig fließen,
doch wird die Milch schnell schlecht und der Honig klebt fest. Hier ist das Niemandsland, hier ist niemand daheim wie's scheint. Herrscht hier Zufriedenheit, anonym und du kannst alles haben,
inklusive dem Gefühl alles verpasst zu haben.

1 Kommentar:

  1. ich finde diesen post echt schön, bringt einem zum nachdenken...
    ach ja , ich habe dich getaggt wenn du willst kannst du ja mal vorbeischauen...
    http://lifeshould-be.blogspot.de/
    LG Chloe

    AntwortenLöschen