Sonntag, 24. November 2013

Immer wieder Sonntags

Hey ihr,

Sonntagabend. Ich liege im Bett und überdenke die letzte Woche. Wenn ich Carlo Weibel glauben schenken soll war das die schlimmste Woche die ich in meinem Leben je hatte. Spaß. Ich kenne bei weitem schlimmeres.
Trotzdem ist es dunkel und kalt, da hilft auch die neue Puffbeleuchtung in meinem Zimmer nicht. Soll angeblich für den Wohlfühlfaktor sorgen. Ich vermute das die Glühbirnen irgendeinen defekt haben, den ich einfach nur nicht sehen kann.


 Luise hat mich auf den Pfad des süßen Lebens zurückgeführt. Und wenn ich von süßem Leben rede meine ich doch tatsächlich den ganzen Tag im Bett liegen, GossipGirl gucken, Süßigkeiten und gutes Essen sowie Party all night long.
Ich liebe sie wirklich dafür, aber irgendwie verpasse ich es jeden Tag zu Lernen und bald steht die Klausurenphase an.Shit happens, das Glück ist mit den faulen oder nicht?




 
Stand eine gefühlte Ewigkeit unter der Dusche und kann dich einfach nicht runter waschen. Hast gesagt du bist der Prinz auf dem Pferd, jetzt fühle ich mich wie Cinderella nur ohne gute Fee und ohne Happy End. Nennt man wohl modernes Märchen.



Die besten anmachen letzter Nacht? "Willst du eine Familie mit mir gründen?" oder "Und wie geht es deinem Ex so?" kleine Notiz an mich: Du solltest mehr trinken!
Aber was ich wirklich tun sollte ist  den nächsten Schritt wagen und die Augen schließen. Morgen beginnt der Wahnsinn von neuem und meine Einzige Verteidigung ist der Spielzeug Zauberstarb von Armin. Er blinkt und spielt Musik wenn ich ihn schwinge.
Mir kann nichts passieren. Bedeutet ihr hört von mir.


Love, Lisa.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen