Montag, 16. Dezember 2013

Doctor who?

Hey sweets,

es treibt mich echt in den Wahnsinn!
Diese Bazillenschleuder erschlägt mich. Ob Beruflich oder Privat. Mit dir habe ich das tägliche Vergnügen. Klar, die Pflicht ruft und auch die Not, aber ein ganzes Wochenende mit dir, strapaziert unsere Beziehung doch ganz schön.
Das Problem: Lockst mich viel zu früh aus dem Bett, überfällst mich mit süßen Ärzten die mir das Leben schwer machen, beschmeißt mich mit Abkürzungen die ich lernen muss und lässt mich dann nicht gehen.
Mein Lichtblick: Die unzähligen Weihnachtsfeten mit den Jungs und Mädels vor Ort.
Dein Glück: das kleine Mädchen in mir träumt immer noch von dem weißen Kittel und dem Rezeptblock.

Ätsch, Lisa.

LOUD!*

Welcome Marc,

ein neuer Mitbewohner. Es scheint mir als hätte ich eine Schwäche für die M-Typen.
Erst Michael und jetzt Marc. Er ist in Form eines Pullovers in meiner Sammlung von Schätzen gelandet. Ich liebe ihn!
Das gute Stück kommt von LOUD! - meine neu Entdeckung, in Sachen Shopping.
Die Kölner und Düsseldorfer unter euch werden wissen wo von ich rede. LOUD hat in diesen beiden Städten jeweils einen Store und ist ein absolutes muss für Modeliebhaber.
LOUD verkauft Labels wie MarcbyMarcJacobs, MCM, Alexander Wang und Moschino.
Wer jetzt denkt: "Leider nichts für den kleinen Geldbeutel..'' täuscht sich, denn LOUD bietet euch einen unglaublichen Sale und die Möglichkeit der Ratenzahlung per Klarna :-)
Wer sich hier also einen Traum erfüllen möchte, ist genau richtig!
2 Stores, der Onlineshop und ein Maganzin rund um Beauty, Mode und Lifestyle vervollständigen das Konzept von LOUD.
Was zeichnet LOUD noch aus? Ganz klar das Personal und die Liebe zur Mode die jeder der Mitarbeiter zeigt. An dieser Stelle einen Lieben Gruß an Victoria, die Gute!
Allein die Verpackung meines Pullovers hat mein Herz höher schlagen lassen und mir versichert:
Hier geht es um Mode, die liebe zu ihr und nicht einfach nur um irgendein Teil das bloß ein Schrankhüter werden soll...












IloveLOUD! und ihr? 
Love, Lisa.

Dienstag, 10. Dezember 2013

Berlin, Berlin, Berlin!

Hey hey,

ich bin zurück aus Berlin und es war der Knaller! Auch, wenn ich erst einmal 3 Tage Erholung brauchte. 20 Stunden Auto fahren, ein wenig Shopping und jede menge Party inklsuive Nickerchen in der U-Bahn!
Wer kennt das nicht um 5 Uhr ab in den Club, feiern bis man rausgeschmissen wird und dann ist der Grad der Erschöpfung so groß, das man schon in der U-Bahn einschläft und quer durch Berlin tuckert. Naja genug gequatsche, hier ein paar Bilder für euch:


Aufwachen in Berlin, Prenzlauer Berg

Kadewe- Shopping auf dem Kurfürstendamm

Pizza im Vapiano

Geschenke, Geschenke, Geschenke

Onkel Berni's Butze! We love it!

Ich kann nur sagen, Berlin ist in jedem Fall eine Reise wert und ich werde meiner großen Liebe so schnell es geht wieder einen Besuch abstatten.

Love, Lisa.

Greetings from Tokyo

Hey meine lieben Leser,

kennt ihr das? Briefe schreiben? Ich liebe Briefe schreiben und noch viel mehr liebe ich es, wenn ich welche bekomme. Sie sind schön Altmodisch und Romantisch.
Heut zu Tage schickt man ne Mail packt ein paar Foto's in den Anhang, die moderne Postkarte.
Wenn dir jemand sagen will wie gern er dich hat, schickt er dir eine WhatsApp Nachricht und hängt ein paar süße/witzige/undeutbare Smilies dahinter. Fast wie ein Liebesbrief oder? ;-)
Ich glaube nicht mal Prinzen und verliebte Hofnarren schreiben heute noch Briefe.
Schade um Papier und Stift. Ich finde das handgeschriebene Wort auf Papier so wertvoll.
Abeeeer es gibt noch ein paar wenige Menschen auf dieser Welt die Briefe und Postkarten genauso schätzen wie ich!






Taaaaaaaaadaaaaaaaa! Eine Postkarte aus Tokyo! Ein paar liebe Worte von meinem Sandkastenfreund Merdan. Er lebt momentan auf Bali und bereist Asien. Ich vermisse ihn und freue mich, wenn er mich im Februar besuchen kommt :-)
Eine riesen Freude, wenn man den Briefkasten aufschließt und aus heiterem Himmel einem diese liebevolle Geste entgegen fällt. 

Wie seht ihr das? Bekommt ihr gerne Briefe? Findet ihr nicht Weihnachten wäre ein guter Zeitpunkt Stift und Papier auszupacken?

Love, Lisa.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Weihnachtsfreuden

Badibadum liebe Freunde,

meine liebe Mitbewohnerin und ich haben uns einen wunderbaren Adventskalender gebastelt. Wir lieben Weihnachten und wollten so für ein schönes Weihnachtsfeeling sorgen  :-)
Für jeden 12 Türchen. Dafür haben wir den Adventskalender von Ikea verwendet. Wer wissen möchte was sich hinter den Türchen so verbirgt folgt uns beiden einfach via Instagram.
Habt ihr einen Adventskalender? Was tut ihr so um in Weihnachtsstimmung zu kommen?








Love, Lisa.

Montag, 2. Dezember 2013

November Lieblinge

Bonjour,

Vintage& Rags

H&M

Zara

Primark



Was sagt ihr? Gefallen euch die Sachen?
Momentan stehe ich total auf dunkle Klamotten, eine klare Vorliebe für Grau und Schwarz.
Ob das wohl am Winter liegt? Was sind eure Winterfavoriten?

Love, Lisa.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Two men a weekend

Es ist Wochenende. Action. Doch ich bin leider unnatürlich faul und leg' mich einfach nochmal für'n Stündchen auf die Couch. Ich bin verrückt, mein Gehirn besteht aus Wackelpeter. Die Erklärung bekommt ihr später.
Warum das Leben gar nicht easy ist?  Ich leide sehr. Ich hab' es richtig schwer.
Ich lieg' im Bett und irgendwie ist meine Fernbedienung weg! 
Geldwäsche. Sobald ich was verdiene wandert es in meiner Hosentasche in die Waschmaschine. 
Das hier ist Wochenende, Montage sind Scheiße!  Ich kämpf' noch immer jeden Morgen mit dem Wecker. Ich bin Wochenende, am Wochenende ******
Warum hab' ich es immer so schwer? Ich find' die Fernbedienung, doch die Batterien sind leer!
Es ist noch immer so wie damals in der Schule schon... Ich gegen diese 5-Minuten-Snoozefunktion. Sie sagen: "Life is a Bitch". Mag ja sein, ey, meins aber nich'!


Ich versuch die Distanz zu überwinden, indem ich dir schreib. Egal Telefon, Sms, Facebook, E-mail und Skype. Fernbeziehung ist der ewige Flirt. Man wird umso mehr verrückt je weniger man von dem anderen hört.
Es ist verzwickt, denn ich weiß nicht wo du bist. Hab dich verloren an irgendwen, weiß nicht mal ob es ihn gibt. Du unterwegs, ne schöne Frau im anderen Land. Verdräng die Gedanken, das Bild, du und ein anderer Mann. Vielleicht übertreib ich auch nur, alles gar nicht lang her..
Ich lenk mich ab und räum mein Zimmer um und stolper dabei über tausend Erinnerungen. 

Dort wo wir uns einig waren, fangen andere sich zu streiten an. Bei uns steht zwischen einer Zeile mehr, als man in einem Buch schreiben kann. Ich kann das nicht genau erklären, doch weiß wenn das nicht mehr wär, setz ich mich hin und schreib nen Song:
Diesmal "Vergessen ist so schwer".


Danke an Christoph Wiegand und Thomas Hübner.

Love, Lisa.