Dienstag, 20. Mai 2014

#ich-hab-sie-alle-geliebt

Hey ihr lieben,

ich melde mich zurück aus Berlin. Vor ab, Berlin und Luise haben mich so aus den Socken gehauen das ich die letzten 3 Tage mit Schnupfen, Taschentüchern und meinem Lieblingstee verbracht habe. So wie sich das für eine richtige Erkältung gehört. Hust!

Ich hab sie alle geliebt. Rom, Berlin und Paris. Ich hab sie alle geliebt und am meisten wohl Berlin.
Ich habe 4 Tage bei meiner großen Liebe verbracht und es war wie immer wunderbar. Diesmal war es ein entspanntes Berlin und ein Berlin des Essens.
Zwischen den vielen Ausflügen in die Gastronomie und den Stunden beim Shopping haben wir es wie immer geschafft auch am Nachtleben teilzunehmen.

Dies haben wir gemeinsam mit Freunden aus der Heimat bestritten. Mit solchen wo die Aussage   "Nur kurz ein trinken gehen" eine ganz neue Bedeutung bekommt bzw. Freunde mit denen man die halbe Nacht im Regen vorm Ritterbutzke ansteht um IHN hier hören und spielen zu sehen!

Wer die Nächte mit den Jungs aus der Heimat durchtanzt braucht definitiv Nahrung und wenn du mit Luise unterwegs bist brauchst du Nahrung vom Feinsten!
Wir haben uns für Jim Block und den sympathischen Inder entschieden!

Jim Block: Achtung Wortwitz!! Der Hamburger Klassiker.
Ja das ist mein Ernst, Wortwitze sind nicht so meins, aber genau damit fährt die Hamburger Firma auf und macht sich so irgendwie sehr sympathisch. Mir gefallen das System und der Stil der Filiale sehr.
Das Essen ist der OBERHAMMER und verführerisch lecker! Wären nur Kalorien nicht..
Die Preise finde ich wirklich fair. Im Durchschnitt zahlt man hier für ein Menü 8,00€ und wird Pappsatt!
Die JB Filiale in Berlin befindet sich direkt zwischen Zoo Palast und Bikini Berlin.

  



Inder: Vorab ich weiß nicht mehr wie der Laden hieß und ja das wird deutlich schwer euch jetzt zu erklären wo Ihr ihn findet - Berlin hat einige Inder, aber wenn du in Berlin sagst ich war beim Inder in Kreuzberg der an der Oberbaumbrücke gegenüber vom Mexikaner ...dann weiß fast jeder wovon du redest.
Das Essen war gut nur leider nicht ganz mein Fall. Scharf ist nicht meine Welt, aber hey als Katerfrühstück taugt der Laden - du bist wach - hellwach!
Gezahlt haben wir für Vorspeise, Hauptspeise, Snacks und Getränke etwa 14€ pro Person.


Wer sich jetzt wundert warum ich bei 4Tagen nur 2 Restauranttipps habe sollte sich eins sagen lassen.. nichts passt besser zum wilden Leben als Döner und Asianudeln ;-)


Wo wir vorhin schon bei Zoopalast und Kreuzberg waren. Im Zoopalast gibt es Kino der Extraklasse und leider auch den Preis der Extraklasse. 11,00€ hat uns der Spaß gekostet. Dafür bekamen wir ein Freigetränk ( Sekt) und wurden von freundlichen jungen Damen bedient. Der Kinosaal umfasste nur etwa 30 Plätze und war sehr heimelig eingerichtet. Auf jeden Fall ein Besuch wert, für mich jedoch eine Eintagsfliege.

 


Im aktuellen Kreuzberg fühle ich mich einfach pudelwohl und ich finde genau hier spürt man das Leben und während wir so die Leute beobachteten und uns treiben ließen standen wir plötzlich vor der Gefahr des Tages! Zalando Outlet! Nach 2 Stunden rumgestöber haben auch wir den Weg wieder rausgefunden. Was ich mir gekauft habe zeige euch in einem anderen Post.
Lohnt sich auf jeden Fall dort ein wenig Zeit und Geld zu investieren, Mädels und Jungs ;-)

Genug Berlin für heute! Macht euch selbst auf die Socken und entdeckt die schöne Perle! 
Wer Tipps und schöne Plätze hat, immer her damit! 

Love, Lisa.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen